Achtung! Wegen Verkehrssicherungsmaßnahmen ist die Klosterthalstraße zwischen der Einstiegsstelle der Zillen gegenüber von Kloster Weltenburg bis zur Seilfähre Stausacker gesperrt.
Aktuelle Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen finden Sie in unserem „Corona-Ticker”
Pure Lebensfreude im Hopfenland Hallertau erleben.

Hopfenland Hallertau


Erlebe die Heimat des Hopfens

Schon seit Jahrhunderten wird in der Hallertau Hopfen angebaut. Die typischen Hopfengärten bieten zu jeder Jahreszeit spannende Blickwinkel und im August duftet es herrlich nach
frischem Hopfen. 

Abensberg 


Das „nördliche Tor” zur Hallertau

Abensberg

Historisch • lebendig • Anders

Die Babonenstadt Abensberg hat eine lange und bewegte Geschichte. Im Herbst zieht der Gillamoss, einer der ältesten und größten Jahrmärkte, viele Besucher an.

Zur Stadtgeschichte

Bier & Kunst

Kuchlbauer's Bierwelt in Abensberg

Das Wahrzeichen der Weißbierbrauerei Kuchlbauer ist der
35 Meter hohe Kuchlbauer Turm nach Plänen des österrreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Er symbolisiert das Bier mit seinen traditionellen Zutaten und ist eine Hommage an die bayerische Braukunst.

Zu Kuchlbauer's Bierwelt

»Unsere Hopfengärten sind ein Lebensgefühl – Kultur und Tradition meiner Heimat sind damit verbunden«

Gabi Röhrl
waschechte Holledauerin

Kapellen, Kirchen & Klöster

Wandern & Radfahren

Die Radrunde "Holledauer Kirchen-Tour" und der Pilgerweg VIA NOVA führen Sie vorbei an einigen der schönsten Kapellen, Kirchen und Klöster der Hallertau.

Zu den Kirchen & Klöstern

Langquaid im
Tal der Großen Laber

Storchenroute & Bockerl-Bahn

Der Markt Langquaid liegt im Tal der Großen Laber. Sein tierisches Wahrzeichen sind die "'Langquaider Störche, die jedes Jahr in ihrem Nest auf dem Markplatz Station machen.

Nach Langquaid

Impressionen


Zu jeder Jahreszeit ein besonderes Motiv

Winterliche Hopfengärten in Biburg
Winter-Sonnenuntergang in der Hallertau bei Train
Winterlandschaft
Blick über die Felder bei Walkertshofen
Hopfenernte in Aiglsbach
Hopfengarten und Felder
Holledau Erntezeit

Kulinarische Hallertau


Hopferzupfermal

Nach der Hopfenernte

Früher war die Hopfenernte beschwerliche Handarbeit, für welche aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz Erntehelfer auf die Höfe kamen. Zum Abschluss der Ernte gab es für alle ein traditionelles Hopfenzupfermal. Es bestand aus einer Nudelsuppe und Bier mit Schweinebraten und Kartoffelsalat. Dazu wurde natürlich ausgiebig der Abschluss der Ernte gefeiert. 

Zur Hopfenernte früher und heute