Siegenburg

Siegenburg ist ein Zentrum des Hopfenanbaus und besitzt zusammen mit nur dreizehn anderen Gemeinden der Hallertau das bedeutende Siegelrecht.

Bereits seit 1846 besteht der Hopfensiegelbezirk Siegenburg und so ist es nicht verwunderlich, dass hier jährlich im August im Rahmen des Bürgerfestes die Deutsche Meisterschaft im Hopfenzupfen ausgetragen wird.

Um 1080 bis 1164 war der Ort Sitz der Herren von Siegenburg, danach ging er an die bayerischen Herzöge über. Kaiser Ludwig der Bayer erteilte seinem Besitz besondere Privilegien. Die namengebende Burg, die wahrscheinlich an der Stelle der heutigen Pfarrkirche stand, wurde 1504 im Landshuter Erbfolgekrieg zerstört.

Die Siedlung gehörte ursprünglich zur Pfarrei von Niederumelsdorf, einem kleinen, vier Kilometer entfernten Bauerndorf.

Im 19. Jahrhundert wuchs durch das Aufblühen des Hopfenanbaues und dem damit verbundenen großen wirtschaftlichen Aufschwung der Wunsch der Bevölkerung nach einer eigenständigen Pfarrei, die schließlich 1871 geschaffen wurde.

Highlights in Siegenburg

St. Nikolaus - Dom der Hallertau

Die Kirche St. Nikolaus, auch als Dom der Hallertau bekannt, ist ein neubarocker Wandpfeilerbau aus dem 19. Jahrhundert mit wertvollen Schnitzarbeiten.

mehr...

Schmidmayer Bräu Siegenburg

Die Spezialitätenbrauerei in Siegenburg braut bereits seit 1275 ihre Bierspezialitäten.

mehr...

Loading

loader
Menü

Markt Siegenburg

Marienplatz 13
93354
 Siegenburg

Telefon 09444 9784-0

Fax 09444 9784-24
poststelle-vgem-siegenburg@siegenburg.de