Bad Gögging

In Bad Gögging können Sie sich auf die Spuren der Römer in der Limes-Therme, in der Römer-Sauna, im Römischen Museum oder im Römerkastell Abusina begeben.

Ein Heilbad mit antiker Tradition

Bad Gögging war einst ein Staatsheilbad der Römer, dass seine Tradition bis in die Antike zurückverfolgen kann. Selbst an der Grenze des Imperiums Romanum wollten die Soldaten nicht auf einen gewissen Komfort verzichten. Sie erschlossen die bis heute genutzten schwefelhaltigen Heilquellen.

Der Kurbetrieb war um die Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr. in vollem Gange. Große Teile der antiken Anlage mit Heizkanälen, Kalt- und Warmwasserbecken, Schwitzbad und Fußbodenheizungen konnten ausgegraben werden. Die auf den Ziegeln eingestempelten Herstellermarken belegen den Unterhalt des Bades sowohl durch die Staatskasse als auch durch den römischen Kaiser mit seinem Privatvermögen.

Die ausgegrabenen Reste wurden unter der romanischen Kirche St. Andreas der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Portal dieser Kirche weist zudem eines der umfangreichsten Skulpturenprogramme in ganz Bayern aus der Zeit um 1200 auf.

Die Limes-Therme in Bad Gögging

Die Limes-Therme nimmt bis heute Bezug auf ihren römischen Ursprung und bietet Spezialitäten wie etwa eine Römer-Sauna, eine Totes-Meer-Salzgrotte, eine Hopfenhütte und vieles mehr an. Eine seltene Besonderheit ist es, wenn sich eine Therapie gleich auf drei natürliche Heilmittel wie Schwefelquellen, Naturmoor und Mineral-Thermalwasser stützen kann.

Highlights in Bad Gögging

Eisvogel Spielgolf-Anlage

Die 18 Kunstrasen-Bahnen des Spiel-Golf haben eine Länge von 8-16 Metern und sind damit deutlich breiter und länger als die vom bisher bekannten Minigolf.

mehr...

Römer-Sauna Bad Gögging

Einzigartig in Bayern: Saunieren in römischem Ambiente. Die Römer-Sauna der Limes-Therme bietet Besuchern auf über 1.500 m² römische Badekultur wie vor 2.000 Jahren.

mehr...

Salzgrotte Bad Gögging

Totes-Meer-Salzgrotte in der Limes-Therme Bad Gögging – hilfreich bei Allergien und Atemwegserkrankungen

mehr...

Kurhaus Bad Gögging

frei zugänglich / immer geöffnet

Wunderschöner römischer Baustil gepaart mit der direkten Lage am idyllischen Kurpark - das Kurhaus im Herzen Bad Göggings ist nicht nur ein Blickfang für Gäste und Besucher des Kur- und Urlaubsortes, sondern dient zudem als kulturelles Veranstaltungszentrum und bietet Raum für Tagungen und Kongresse.

mehr...

Kurpark Bad Gögging

frei zugänglich / immer geöffnet

Alle, die Bad Gögging während ihres Aufenthalts nicht verlassen können oder wollen, finden mitten im Ort ein "Stückchen heile Welt" zum Innehalten. Denn auch dort zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite - je nach Jahreszeit in sattem Grün, herbstlichem Kunterbunt oder reinem Weiß.

mehr...

St. Andreas Kirche Bad Gögging

Die St. Andreas Kirche liegt im alten Ortskern von Bad Gögging und beherbergt zugleich das Römische Museum für Kur- und Badewesen.

mehr...

Limes-Therme Bad Gögging

In der Limes-Therme in Bad Gögging können Sie Badefreuden genießen, sich entspannen und gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun. Die Limes-Therme verfügt als einziges Bad in Bayern über alle drei für Therapie und Gesundheitsvorsorge wichtigen Naturvorkommen wie Mineral-Thermalwasser, Naturmoor und Schwefelquellen. Ein Highlight: die in Bayern einzigartige Römer-Saunawelt in antikem Ambiente.

mehr...

Römisches Museum für Kur- und Badewesen

Das Römische Museum für Kur- und Badewesen in der Kirche St. Andreas beherbergt Überreste des ältesten römischen Heilbades Bayerns.

mehr...

Loading

loader
Menü

Tourist-Information Bad Gögging

Heiligenstädter Straße 5
93333
 Bad Gögging

Telefon 09445 9575-0

Fax 09445 9575-33
tourismus@bad-goegging.de