Übernachten im Kloster Weltenburg

Das Kloster Weltenburg ist das älteste Kloster Bayerns und liegt am Eingang des romantischen Donaudurchbruchs im Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“. Erleben Sie dessen Geschichte bei einer Führung durch die weltberühmte Asamkirche und beim Besuch des historischen Felsenkellers. Übernachten Sie im modern ausgestatteten Gästehaus St. Georg innerhalb alter Klostermauern, welches auch über Tagungsräumlichkeiten verfügt.

Übernachtung im Zweibettzimmer ab 52 € pro Person/Nacht inkl. Frühstück
Übernachtung im Einzelzimmer ab 60 € pro Person/Nacht inkl. Frühstück

Geschichte des Klosters Weltenburg und Führungen

Das Kloster Weltenburg  wurde von den iroschottisch-kolumbanischen Wandermönchen Eustasius und Agilus um das Jahr 600 gegründet und ist somit das älteste Kloster Bayerns. Der Mittelpunkt des Klosters Weltenburg ist die von den Gebrüdern Asam in den Jahren 1716 - 1739 erbaute und ausgestaltete weltberühmte  Abteikirche. Diese zählt zu den Spitzenleistungen des europäischen Barocks.

Kirchenführung ab 10 Personen nach Voranmeldung: 3 € pro Person (Mindestgebühr 30 €)

Der historische aus dem Naturfels ausgeschlagene Keller der ältesten Klosterbrauerei  der Welt  lädt zum Eintauchen in Vergangenheit und Gegenwart ein. Hier können Sie sich anhand von Filmen über das Leben und Wirken der Mönche, über die Asamkirche und die Klosterbrauerei informieren.

Eintrittspreis: 2,50 € pro Person • 2 € pro Person ab 10 Personen

Informationen zu Führungen im Kloster Weltenburg und dem Besucherzentrum

    

Übernachten im ältesten Kloster Bayerns

Das Gästehaus St.  Georg verfügt über  57 Zimmer – 3 davon barrierefrei – 8 Tagungsräume, einen Aufenthaltsraum und ein Lesezimmer  - modernste Technik und Komfort innerhalb barocker Klostermauern.  Ob als Individualgast oder als Tagungsgast – Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

Informationen zum Gästehaus St. Georg

Gruppenangebot anfragen