Wallfahrtskirche Hellring

Die barocke Wallfahrtskirche Hellring in Langquaid im Hopfenland Hallertau wurde im 18. Jahrhundert erbaut.

Beschreibung

Die Wallfahrtskirche St. Ottilia ist ein eleganter, linsengegliederter Frührokokobau mit abgerundeten Ecken und zwei Strebepfeilern am halbrunden Chorschluss und gehört zum Kloster Paring. Blickfang der zwischen 1733 und 1735 erbauten Kirche ist die Ottilienfigur im Hochaltar vor dem Chorscheitelfenster.

Jährlich am zweiten Oktoberwochenende wird das Fest der heiligen Ottilia gefeiert, das Besucher aus nah und fern anlockt. Nach altem Brauch räumen die Dorfbewohner ihre Bauernstuben aus, um die „Pilger“ mit deftigen Gerichten zu bewirten.

Die Wallfahrtskirche Hellring ist ganzjährig geöffnet. Sollte die Kirchentür wider Erwarten geschlossen sein, dann melden Sie sich bitte bei der Mesnerfamilie, die Ihnen gerne die Tür öffnet.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Anschrift


84085 Langquaid - Hellring


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.