Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Corona-Pandemie.

Altmühltaler Lamm


Genussvoller Landschaftsschutz

Regionale Kulinarik und Landschaftsschutz in einer glücklichen Symbiose - das ist das Altmühltaler Lamm.

Seit über 200 Jahren werden die steilen Hänge des Naturpark Altmühltals durch die vierbeinigen „Mähmaschinen“ der Hüteschäferei beweidet. So wird die einzigartige Landschaft aus Magerrasen und Jurafelsen mit ihren selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten für die Nachwelt erhalten und nicht durch Verbuschung zerstört. 

Das „Altmühltaler Lamm“ ist heute etabliertes Gütesiegel und kulinarische Spezialität. Ein Altmühltaler Lamm darf höchstens sechs Monate alt sein, um das zarte, aromatisch-milde Fleisch zu liefern, das Sie in Bayerns Herzstück genießen können.

Weitere Informationen zu Adressen, Rezepte und Veranstaltungen finden Sie unter http://www.altmuehltaler-lamm.de