Abenteuer „Zeitreise“ Altmühltal


... zwischen Essing & Riedenburg

Fahrplan in die Vergangenheit


Für unser Abenteuer „Zeitreise“ geht es im Altmühltal tief hinunter und hoch hinaus!

Jahrmillionen in die Vergangenheit zurück geht es zuerst tief unten in der Tropfsteinhöhle Schulerloch, wo einst Neandertaler zuhause waren und jetzt Fledermäuse überwintern. 

Unser nächster Zeitreise-Stopp ist das Mittelalter: mit einer kleiner Wanderung, die auch für die kleinsten Zeitreisenden geeignet ist, geht es von Essing aus hoch zur Burgruine Randeck. Tolle Ausblicke ins Altmühltal belohnen nicht nur den Aufstieg zur Burg, sondern auch den hinauf auf den Bergfried!

Auf dem Weg zu unserer letzten Station machen wir noch eine Abstecher in den Archäologiepark Altmühltal - den längsten Archäologiepark Europas! 

Es gibt Höhlen aus der Steinzeit, eine Opferplattform aus der Bronzezeit und oder Grabhügel zu erkunden! 

Die letzte Zeitreise-Station des Tages führt uns wieder zurück ins Mittelalter: auf dem stolzen Schloss Rosenburg staunen wir über die wilden Flugkünste von Adlern, Falken und Eulen! 

Das Burgmuseum hält noch allerhand Infos bereit zu den Themen Falknerei und Riedenburg zu Zeiten von Burgherren und -fräulein.