Achtung! Wegen Niedrigwasser fahren heute keine Schiffe durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg.
Weitere Informationen: www.schifffahrt-kelheim.de         Stand: 22.09.2020, 8 Uhr

Bootswandern
Weltenburg - Kelheim


Bootstour im Ersten Naturmonument Bayerns

Diese Etappe führt durch ein besonders sensibles Gebiet mit störungsempfindlichen Tier- und Pflanzenarten. 

Bitte verhalten Sie sich entsprechend vorsichtig und rücksichtsvoll!

Der Natur zuliebe

Verhaltensregeln

Benutzen Sie nur ausgewiesene Stellen für das Ein- und Aussetzen Ihrer Boote.
Halten Sie ausreichend Abstand zu         Schilf- und Uferzonen, Altwässer,             Kiesbänken und betreten Sie diese         nicht! 
Zelten, Feuermachen und Drohnenflüge sind verboten! 
Verhalten Sie sich leise! Hinterlassen Sie keine Abfälle!
Beachten Sie die Vorgaben der Naturschutzgebietsverordnung „Weltenburger Enge und Hirschberg- und Altmühlleiten“.

Sicherheit geht vor!

Fahren Sie nur mit Schwimmweste!
Bei Hochwasser besteht immer Lebensgefahr!
Anfänger sollten nur bis zu einem Pegelstand von max. 300 cm und geübte Bootswanderer bis max. 350 cm (Messstelle Kelheim/Donau) fahren.
Im Donaudurchbruch herrschen schwierige Strömungsverhältnisse.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Bootstour in Stausacker zu beenden und die Möglichkeit zu nutzen, den Donaudurchbruch bei einer Schifffahrt hautnah zu erleben.
(Ausstieg vor dem Kloster Weltenburg darf zum Abtransport mit dem PKW nicht befahren werden.)
Zwischen dem Kloster Weltenburg und Kelheim verkehren Personenschiffe, die aufgrund der schmalen Fahrrinnen nicht ausweichen können. Fahren Sie deshalb rechtzeitig an den Rand.
Ab einem Pegel von 300 cm herrscht aufgrund von starken Strömungsverhältnissen und den Anlegestellen der Personenschifffahrt bei der Ausstiegsstelle Fischerdörfl in Kelheim ein erhöhtes Gefahrenpotential (besonders für Schlauchboote). Fahren Sie deshalb unbedingt rechtzeitig an den Rand des linken Ufers und nicht in der Strömung.

Wichtige Information

Keine Fahrt mit Mietbooten

Aufgrund von Naturschutz-Richtlinien darf die Donau vom Kloster Weltenburg bis Kelheim nur mit eigenen Booten befahren werden. 

Fahrten mit Mietbooten sind deshalb grundsätzlich nicht erlaubt!! 

 

Tipp

Schifffahrt durch den Donaudurchbruch

Sie möchten den Donaudurchbruch erleben, auch wenn Sie Ihre Bootstour in Stausacker beenden bzw. unterbrechen müssen? Dann können Sie das Naturschutzgebiet "Weltenburger Enge" mit dem Donaudurchbruch an Bord eines Ausflugsschiffes entspannt genießen. 

Schifffahrt Weltenburg-Kelheim