Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Genusswanderung durch das Schambachtal

Informationen

Bei der Wanderung auf der ehemaligen Bahntrasse folgen wir dem Lauf der Schambach durch ihr idyllisches Tal. Bei der Höhle „Puderloch” werfen wir einen Blick ins Innere und erfahren, woher der eigenartige Name kommt.

Die „Tausendjährige Eiche” am Wegesrand trägt bereits ihr grünes Kleid und wir können auf der Wacholderheide typische Pflanzen und seltene Schmetterlinge bestaunen. 

...

Bei der Wanderung auf der ehemaligen Bahntrasse folgen wir dem Lauf der Schambach durch ihr idyllisches Tal. Bei der Höhle „Puderloch” werfen wir einen Blick ins Innere und erfahren, woher der eigenartige Name kommt.

Die „Tausendjährige Eiche” am Wegesrand trägt bereits ihr grünes Kleid und wir können auf der Wacholderheide typische Pflanzen und seltene Schmetterlinge bestaunen. 

Nach unserer Einkehr zur Mittagszeit in Altmannstein machen wir uns auf den Rückweg und können auf den Jurahochflächen in der Thermik kreisende Bussarde und „rüttelnde” Turmfalken beobachten und erfahren Interessantes über die Greifvögel.

Nach dem Besuch in der Klausenhöhle führt uns unser Streifzug durch einen Hotspot der Biodiversität, wo Schlingnatter, Neuntöter und eine Flora, die man bei uns nicht vermuten würde, darauf warten, entdeckt zu werden.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen