Stromtreter - gut unterwegs mit "eingebautem Rückenwind"

Kulturelle Highlights, wunderschöne Natur und malerische Orte ganz entspannt mit dem E-Bike entdecken. Lernen Sie das Projekt Stromtreter und somit unbeschwerten Radlspaß kennen.

Stromtreter - Mit dem E-Bike das Altmühltal und das Hopfenland Hallertau erkunden

Kaum etwas hat in den vergangenen Jahren für mehr Gesprächsstoff in der Fahrradszene gesorgt als ein kleiner Motor: Er macht den Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Fahrrad und einem „Stromtreter“, auch Pedelec oder E-Bike genannt.
Mit „eingebautem Rückenwind“ machen dem Radfahrer nun auch Anstiege oder längere Strecken keine Probleme mehr. Unter dem Namen „Stromtreter“ steht in unserer Region ein dichtes Netz an Ladepunkten, Vermiet- und Servicestationen für E-Bikes zur Verfügung. So sind nun auch Routen zu fahren, die mancher Radler bisher als zu steil oder zu lang empfand. Gerade im Altmühltal liegen viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele wie die Befreiungshalle in Kelheim, Burg Prunn und die Rosenburg in Riedenburg auf den Anhöhen. Aber auch in der Hallertau stellen die Hügel für ungeübte Radler die ein oder andere sportliche Herausforderung dar. Ein kleiner Motor bringt jetzt Unterstützung!
Die Stromtreter-Partnerregionen sind: Naturpark Altmühltal, Hopfenland Hallertau, Fränkisches Seenland, Romantisches Franken, Landkreis-Neuburg-Schrobenhausen und die Stadt Ingolstadt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stromtreter.de

Die kostenlose Stromtreterkarte mit einem Verzeichnis aller Ladepunkte, Vermiet- und Servicestationen können Sie bei uns anfordern.

Video Stromtreter - E-Bike-Akkus ganz einfach aufladen!