Bootswandern - Natur erleben

Im Donautal zwischen Vohburg und Bad Abbach finden Bootswanderer optimale Bedingungen. Auch die geschichtsträchtigen Orte und Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses lohnen einen Besuch: das Römerkastell Abusina, Kloster Weltenburg, der Wittelsbacher-Stadt Kelheim mit ihrer Befreiungshalle bis hin zu den Thermalbädern Bad Abbach und Bad Gögging.

Bootstouren auf der Donau

Bootswandern auf der Donau wird immer beliebter. Doch nicht jeder hat ein Boot im Urlaub oder beim Ausflug dabei. Damit Sie trotzdem ein unvergessliches Wandererlebnis mit dem Boot haben können, bietet Ihnen Erlebnismax eine Vielzahl an Booten zum Verleih an. Auf Wunsch wird der Hin- und Rücktransport organisiert. Paddel, Gepäckbehältnis, Schwimmweste und Gewässerkarte mit Einweisung sind ebenfalls dabei.
Folgende Boote können nach Verfügbarkeit ausgeliehen werden:
Kajak für 2 oder 2 Personen, Kanu von 2 – 4 Personen, SUP für 1 Person, Schlauchboote von 6 – 14 Personen.

Kanutouren im Naturraum Donautal

Neben dem Bootsverleih werden auch verschiedene Bootstouren mit unterschiedlicher Streckenlänge (26 km, 12 km oder ca. 6,5 km) auf der Donau, Altmühl, Abens und Paar angeboten. Alle Touren sind für Familien-, Betriebs- und auch Vereinsausflüge geeignet. Für alle Touren sollte man Paddelkenntnisse aufweisen. Wenn Sie keine Paddelkenntnisse haben, empfehlen wir Ihnen, diese Tour nur mit einem Guide durchzuführen.

Donaupaddeltouren von Vohburg nach Stausacker/Weltenburg, Neustadt a. d. Donau nach Stausacker/Weltenburg oder Hienheim nach Stausacker/Weltenburg

Die Donau darf im Donautal noch frei und wild fließen. In diesem Abschnitt kann Sie, ohne durch künstliche Bauwerke gebremst zu werden, bei Hochwasser über die Ufer treten, dabei artenreiche Auwälder und Feuchtwiesen durchfließen und für eine einzigartige Naturlandschaft sorgen.
Die Touren führen am UNESCO-Welterbe Limes und dem Römerkastell Abusina in Eining vorbei bis zum Kloster Weltenburg, in dem Sie die Klosterkirche bewundern und im Biergarten bei einem kühlen "Barock Dunkel" der Klosterbrauerei Weltenburg die Bootstour ausklingen lassen können.  Wem das noch nicht reicht, der kann alternativ mit dem Schiff durch den berühmten Donaudurchbruch nach Kelheim fahren oder sich mit einer Zille bis zur Einsiedelei Klösterl fahren lassen. Von dort aus geht es dann zu Fuß bis zur Schiffsanlegestelle in Kelheim. Wenn Sie noch mehr Lust auf Natur und Action haben, können Sie gerne noch weitere Erlebnisse ausprobieren wie z.B. Zorbing, Quadtouren oder mit dem Tretroller der Donau entlang und durch den Donaudurchbruch zwischen Kelheim und Weltenburg.

Weitere Informationen
Erlebnismax ® Michael Fröhler
Riegelweg 4, 93164 Laaber-Hinterzhof
Tel. 09498 902460 oder 0171 2449200
info@erlebnismax.de
www.erlebnismax.de

Tipps für eine Bootswandertour
Bootswandern ist ein tolles Sommervergnügen. Beachten Sie aber bitte Sicherheitshinweise und Regeln für einen rücksichtvollen Umgang mit der Natur. Wichtige Informationen dazu sowie zu Flussverlauf, Ein- und Ausstiegsstellen, Campingplätzen, Übernachtungsmöglichkeiten, Gastronomie und nützlichen Adressen bietet die Broschüre „Bootswandern im Naturraum Donautal“, die Sie beim Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. erhalten.