Ruine Flügelsberg

Die ehemalige Burg Flügelsberg in Riedenburg war im 13. Jahrhundert der Sitz der Schenken von Flügelsberg.

Beschreibung

Die Ruine Flügelsberg wurde vermutlich Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut, zumindest wurde die Burg erstmal 1228 erwähnt. 1290 wurde die Burg bei einer Auseinandersetzung der bayerischen Herzöge schwer beschädigt. Im 15. Jahrhundert kam die Burg Flügelsberg in den Besitz der Muracher, die sich als Raubritter die Reichsstadt Nürnberg zum Feind machten.

Daraufhin zog die Nürnberger 1446 Nürnberg gegen die Muracher in den Krieg und zerstörten die Burg. Später wurde die Burg wieder aufgebaut und kam durch Heirat in den Besitz der Parsberger. Im Löwlerkrieg wurde die Burg 1492 durch Herzog Albrecht von Bayern ausgeraubt und erneut zerstört.

Im 16. Jahrhundert wurde auf der Kuppe ein Schloss errichtet, dass im 19. Jahrhundert einstürzte. Heute sind von der Burg Flügelsberg nur noch sehr wenige Reste der Ringmauer aus dem 12. und 16. Jahrhundert zu sehen.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Anschrift


93339 Riedenburg - Flügelsberg


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.