Donautor

Das Donautor ist ein weiterer Torturm der ehemaligen Kelheimer Stadtbefestigung und gewährt Ihnen Zutritt zur Kelheimer Altstadt.

Donautor in Kelheim
Donautor in Kelheim - © © Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. • Rainer Schneck

Beschreibung

Der hohe, quadratische Torturm mit spitzbogigen Öffnungen wurde in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. 1809 wurde das Tor mit einem Zeltdach ausgestattet. Ab dem 15. Jahrhundert war im Torturm die Pflasterzolleinnahme beherbergt, die den Zoll von jedem Fuhrwerk einnahm, das in die Stadt hereinfahren wollte.

An der Nordseite ist das erste Stadtwappen angebracht und auf der Südseite befinden sich der Wehrerker und zwei steinerne Löwen mit Wappenschildern von 1913. Die Originale der steinernen Löwen stammen vermutlich aus dem ehemaligen Wittelsbacher Schloss und wurden 1981 ins Archäologische Museum Kelheim gebracht.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.