Burgruine Tachenstein

Die Burgruine Tachenstein in Riedenburg befindet sich auf einem Höhenrücken, der sich nordöstlich über der Stadt Riedenburg erhebt.

Beschreibung

Viel weiß man über die kleine mittelalterliche Burganlage nicht. Vermutlich wurde sie im frühen 13. Jahrhundert von den Grafen von Riedenburg oder den Erben dieser Grafen, den Wittelsbachern, erbaut.

Unter den Wittelsbachern wurde die Burg zusammen mit Riedenburg mehrfach als Pfand eingesetzt. Ab der Mitte des 15. Jahrhunderts wechselte die Burg öfter den Besitzer und wurde ihrem Schicksal überlassen, so dass laut Überlieferung bereits im 16. Jahrhundert von einer Ruine gesprochen wurde.

Neben dem ca. 10 Meter hohem Bergfried sind heute noch Überreste der Ringmauer sowie des Halsgrabens zu sehen.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Anschrift


93339 Riedenburg


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.