Kelheim

Eine Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg & die Besichtigung der Befreiungshalle machen den Ausflug nach Kelheim unvergesslich.

Die alte Residenz der Wittelsbacher, liegt am Zusammenfluss der Altmühl (Main-Donau-Kanal) in die Donau.

Über der Kreisstadt erhebt sich auf dem Michelsberg weithin sichtbar die Befreiungshalle, die König Ludwigs I. von Bayern in Erinnerung an die Befreiungskriege gegen Napoleon erbauen ließ. Im Stadtbild wird der planvolle Aufbau des 13. Jahrhunderts deutlich: Zwei Hauptstraßen, die sich im Zentrum kreuzen, durchlaufen das alte, nahezu quadratisch angelegte Stadtzentrum. Von Mauern und Wasserläufen umschlossen, gewähren drei mittelalterliche Toranlagen Einlass ins Innere der Altstadt.

Über die beiden Rathäuser, die ehemalige Franziskaner-Klosterkirche mit ihrem Orgelmuseum oder die Rolle Kelheims in Weinanbau, Fischfang und Schiffbau lassen sich mehr Einzelheiten im preisgekrönten Archäologischen Museum oder bei einer Stadtführung erfahren.

Highlights in Kelheim

Befreiungshalle Kelheim

König Ludwig I. ließ die Befreiungshalle in Kelheim im Andenken an die Befreiungskriege 1813 bis 1815 gegen Napoleon errichten.

mehr...

Kloster Weltenburg

Kloster Weltenburg mit der ältesten Klosterbrauerei der Welt

mehr...

Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg

Schifffahrten von Kelheim zum Kloster Weltenburg

mehr...

Loading

loader
Menü

Tourist-Information Kelheim

Ludwigsplatz 1
93309
 Kelheim

Telefon 09441 701-234

Fax 09441 701-207
tourismus@kelheim.de