Hopfenland Hallertau

Größtes zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt

Das zentral in Bayern gelegene Hopfenland Hallertau hat eine Fläche von über 17.000 Hektar und erstreckt sich über Gebiete der Landkreise Kelheim, Freising, Landshut und Pfaffenhofen a. d. Ilm. Bis zu sieben Meter hoch aufragende Hopfenstangen prägen Sommer wie Winter die Landschaft. Jedes Jahr ab August wird das "Grüne Gold" geerntet, das dem Bier sein herbes, leicht bitteres Aroma verleiht. Während der Erntezeit können Sie auf dem ein oder anderen Hof die Ernte hautnah miterleben. Beim Hopfenzupferfest im Schloss Ratzenhofen oder bei der Hopfenzupfermeisterschaft in Siegenburg können Sie in die bayerische Festkultur eintauchen. Kulinarische Gaumenfreuden verspricht der Abensberger Qualitätsspargel, der Ihnen während der Spargelsaison von vielen Gastronomen serviert wird.

Sportlich Aktiven stehen verschiedene Rad- und Wanderwege zur Verfügung, auf denen Sie das Hopfenland Hallertau erkunden können. Auch für ausgedehnte Motorradtouren ist das Hopfenland Hallertau bestens geeignet.

Ausflugsziele im Hopfenland Hallertau

Das Hopfenland Hallertau ist nicht nur für seinen Hopfenanbau bekannt. 

mehr...

Führungen durch Hopfengärten

Führungen im Hopfenland Hallertau auf den Höfen der Hallertauer Hopfenbotschafterinnen

mehr...

Radfahren im Hopfenland Hallertau

Das Hopfenland Hallertau ist ideal für alle, die es mit dem Fahrrad erkunden möchten.

mehr...

Gastgeber suchen

   Detailsuche »

Hopfen & Bier erleben