Ausflugsziele der Region

Besuchen Sie den Landkreis Kelheim mit Altmühltal, Donaudurchbruch und Hopfenland Hallertau und entdecken Sie die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten in Bayerns Herzstück. 

Blautopfquelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Blautopf in Essing ist eine Karstquelle, die sich im Garten des Hotels Essinger Hof befindet.

mehr...

Brauerei Schneider

Die Brauerei Schneider, die sich im idyllischen Markt Essing im Altmühltal befindet, wurde bereits 1640 gegründet.

mehr...

Burgruine Randeck

Die Burgruine Randeck war im Mittelalter als berüchtigtes "Raubritternest" bekannt und heute ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

mehr...

Felsenhäusl-Museum

Im Felsenhäusl-Museum werden Fundgegenstände aus der letzten Eiszeit ausgestellt.

mehr...

Holzbrücke "Tatzlwurm"

frei zugänglich / immer geöffnet

Mit 193 Metern Länge ist der "Tatzlwurm" eine der längsten Holzbrücken Europas.

mehr...

Kirche Heilig Geist

Die ehemalige Stiftskirche ist eine barocke Anlage aus dem 18. Jahrhundert und liegt zentral im idyllischen Örtchen Essing im Altmühltal.

mehr...

Station 4 - Hörpunkt zur Geschichte des Kanals

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Hörpunkt am Ludwig-Donau-Main-Kanal in Altessing informiert Sie über die Geschichte des Kanals.

mehr...

Station 5 - Keltische Schmiede mit Eisenschmelzofen

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Rahmen des Archäologieparks Altmühltal wurden in Altessing bereits mehrere Öfen rekonstruiert. Diese Öfen waren Nachbauten für archäologische Experimente. In ihnen wurde Raseneisenerz in prähistorischer Machart geschmolzen. Ein weiterer Ofen ist witterungsbeständig nachgebaut. Er ist nicht funktionstüchtig, zeigt aber, wie solche Öfen das Bild der Landschaft geprägt haben und welche Bedeutung die Eisenverarbeitung schon in der frühesten Geschichte unserer Vorfahren hatte. Die an dem Platz nachempfundene Schmiede basiert nicht auf archäologischen Befunden. Sie dient einem Schmied lediglich dazu, bei Vorführungen Einblick in vorgeschichtliche Schmiedepraxis zu geben.

mehr...

Station 6 - Grabhügel der Bronzezeit

frei zugänglich / immer geöffnet

Der in Altessing nahe der Schule und dem Kinderspielplatz nachgebaute Grabhügel orientiert sich an einem Grabbefund der Ausgrabungen des Jahres 1974. So ähnlich dürften bronzezeitliche Grabhügel ausgesehen haben. Mehrere nebeneinander stellten ein beeindruckendes Denkmal bronzezeitlichen Totenrituals dar.

mehr...

Station 7 - Klausenhöhlen

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Klausenhöhlen dienten altsteinzeitlichen Jägern und Sammlern als Schutz und Wohnhöhlen.

mehr...

Tropfsteinhöhle Schulerloch

Die Tropfsteinhöhle Schulerloch diente vor 40.000 bis 60.000 Jahren den Neandertalern als Wohnstätte und kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

mehr...

Gastgeber suchen

   Detailsuche »

Das Besondere erleben in Bayerns Herzstück

Zehn Clips zu erlebnisreichen Ausflugszielen im Landkreis Kelheim